Blogroll

10.6.15

Nette Nachbarn






Seit einigen Jahren steht ein Haus in der Nachbarschaft leer, weil die alte Dame, die darin gewohnt hatte, verstorben ist. Das Haus hat ein riesiges Grundstück. Im Sommer weiden dort Schafe. Sie werden regelmäßig von ihren Schäfern versorgt. Die Tiere sind sehr zutraulich.

Kommentare:

  1. Määääääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhh!

    Sind die goldig. Die stehen aber auch zur Schur an. Schöne Wolle, da kann man dann einen schönen Pulli draus stricken.
    Och, wie gerne würde ich die jetzt knuddeln.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind wirklich sehr süß.

      Löschen
  2. wie süss die aussehen mit der dicken Wolle, die kommen bestimmt bald runter wenns jetzt so warm wird.. Tolle Aufnahmen!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich mal liebe Elke. Sonst schwitzen sie bald...

      Löschen
  3. Da hast du ja wirklich nette Nachbarn , liebe Sabine . Auf dem zweiten Foto schaut es so aus , als würde das vordere Schaf dem anderen Bescheid sagen , das du fotografierst , lach . Schöne Fotos hast du gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hi, die haben sich abgesprochen

      Löschen
  4. Liebe Sabine,

    WUNDERSCHÖN UND ANMUTIG!

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Schön dass das Grundstück dann so "genutzt" werden darf. Schauen richtig klasse aus die Schafe und die dürften doch bestimmt auch bald geschoren werden, oder?!

    Solche Nachbarn lässt man sich bestimmt gefallen, und so ein Begrüßungs-Mäh am Morgen lässt gleich ein Lächeln zu ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das Grundstück ist verkauft. Es waren neulich Leute dort.

      Löschen
  6. Und machen auch nur natürlichen Krach. Die süssen Schnuggen....
    Ich glaube solche Nachbarn fände ich auch gut.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die bloeken nur ein bisschen.

      Löschen
  7. hihi..... ich mag diese "natürlichen" Rasenmäher

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen besseren Rasenmaeher gibt es nicht liebe Gsbi

      Löschen
  8. ohhh wie schön... ... die sehen sooo knuddelig aus.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  9. Nette Nachbar hast Du. Ich mag Schafe. In der Fischbeker Heide bei uns gibt es einen Schafstall und ich freue mich immer, die Schäferin mit der Herde in der Natur draußen zu treffen. Gerade gestern hatte ich wieder das Vergnügen. Bin froh, dass Paul die nur freundlich betrachtet :) .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf mich wirken die Schafe beruhigend

      Löschen
  10. Oooh, das ist bestimmt Verwandtschaft von meiner Polly Wolly und ihren Schwestern bei mir hinterm Haus. Ich meine, sie hätten letztens davon geblökt, dass sie alle drei mal in den hohen Norden zu Besuch wollen. Ich sag Bescheid, wenn sie hier los düsen, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine,

    oh, sind das entzückende Nachbarn, solche hätt ich auch gern! Überhaupt als Ersatz für unsere Nachbarin zu unserer rechten ;o))))

    Ich liebe ja Schafe sehr, und wenn sie noch dazu so schön in der Wolle stehen, sind sie ein ganz besonders reizender Anblick. Nächste Woche soll ja angeblich (zumindest in manchen Regionen) die „Schafskälte“ kommen http://www.garteln.com/schafskaelte/ und ich nehme mal an, danach werden sie geschoren…

    Ganz herzliche rostrosige Grüße

    von der Traude

    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Schafe auch sehr gerne liebe Traude

      Löschen
  12. Allerliebst!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Follow by Email